Serial console/de

From Qi-Hardware
Jump to: navigation, search

Auf der Unterseite des Ben NanoNote existieren GND-, TXD- und RXD- Pins, die für eine serielle Konsole zum Gerät genutzt werden können.

Um eine Ausgabe zu erhalten, benötigt man einen TTL <-> RS232 Adapter(wie dieser bspw. FTDI TTL-232R-3V3 USB-auf-TTL Kabel). Diese Version verwendet FTDI's USB zu TTL Serielles Adapterkabel deren I/O-Pins mit 3.3V arbeiten. Das bedeutet, auch das Ben NanoNote arbeitet mit 3.3V. Verwende auf keinen Fall 5.V Adapter.

Contents

[edit] Pinbelegungen

Siehe hier. Wenn du wissen möchtest, wie du diese Drähte an den Pins lötest, findest du hier (here) weitere Informationen.

[edit] Verbindungen

  • Verbinde GND mit GND vom NanoNote mittels TTL-Zu-RS232 Wandler.
  • Verbinde TXD mit RXD vom NanoNote via TTL-Zu-RS232 Wandler.
  • Verbinde RXD mit TXD vom NanoNote über den TTL-Zu-RS232 Wandler.

[edit] Software

  • Die Standard-Einstellungen sind 57600 (Baudrate), 8n1, kein Hardware oder Software Verbindungskontrolle.
  • Man kann jedwedige Terminalemulation verwenden auf der PC-Side, wie bspw. Minicom. Verwende Minicom mit folgenden Einstellungen (Konfigurationsdatei evtl. anpassen):
$ cat /etc/minicom/minirc.qi
pu port             /dev/ttyUSB0
pu baudrate         57600
pu rtscts           No
$ minicom -o qi

[edit] Hardware Modifikation um eine "ansteckbare" Serielle Konsole zu haben

TP5 -- TXD
TP4 -- RXD

[edit] Kleinerer Eingriff (und weniger robuster Weg)

Personal tools
Namespaces
Variants
Actions
Navigation
interactive
Toolbox
Print/export